Menü

Rettet den Lachforst

Rettet den Lachforst FacebookIm Naherholungsgebiet "Lachforst" beim Industriegebiet Ranshofen sollen 720.000 m² Wald vernichtet und versiegelt werden. Das sind mehr als 100 Fußballfelder. Die Initiative "Rettet den Lachforst" will die Umwidmung stoppen.

 In Oberösterreich sollen 70 ha Wald des Lachforsts in ein Industriegebiet umgewandelt werden. Vor einigen Jahren wurden bereits 50 ha Wald umgewidmet. Dann hat die Stadtgemeinde Braunau den Verkauf dieser 72 ha in einer geheimen Abstimmung im Gemeinderat im März 2019 beschlossen. Die betroffenen Wald-Grundstücke liegen im Gemeindegebiet von Neukirchen/Enknach - hier läuft nun das Umwidmungsverfahren von Wald in Industriegebiet.

Durch die Umwidmung würden dem Industriestandort Ranshofen mehr als 1,2 Millionen m2 Industriefläche zur Verfügung stehen, was einer Verdoppelung des bestehenden Areals entspricht. Der AMAG (AUSTRIA METALL AG) wurde ein Vorkaufsrecht für 38 ha eingeräumt. Am Industriestandort Ranshofen sind diverse aluminiumproduzierende Unternehmen angesiedelt, die erhöhten Grundbedarf angemeldet haben, das sind AMAG, HAI Aluminium, Borbet. Da das erklärte Ziel dieser drei Firmen eine Erweiterung deren Umschmelzkapazität (Einschmelzen von verunreinigtem Schrott) ist, ist mit dem Bau diverser Umschmelz-/Gießanlagen zu rechnen.


Der außergewöhnliche Industriezuwachs bedeutet eine massive Zunahme des Verkehrs, CO2-Anstieg, noch mehr Lärm und von großer Bedeutung die weitere Senkung des Grundwasserspiegels - schon heute sind in Braunau und den umliegenden Gemeinden viele Brunnen versiegt und mussten um viel Geld nachgebohrt werden. Die AMAG entnimmt heute schon eine genehmigte Menge von 5 Mio m3/Jahr für Produktionszwecke aus dem Grundwasser.

Die Initiative „Rettet den Lachforst“ will das Naherholungsgebiet erhalten und die Umwidmung stoppen.

Ihre Initiative können Sie hier unterstützen.

 

tele Zeitschriftenverlag © 2019
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.