Menü

Initiativen unserer Trägermedien und Partner

 

Kleine Logo 2016

Kleine Zeitung

Kampf dem Klimawandel. Übersichtsseite

Klima und Umwelt kostenloser Newsletter

clear


clear


clear


Weitere Initiativen

Lech SeeInitiative Biodiversität

Eine Initiative zur Verhinderung flussbaulicher Maßnahmen am Tiroler Lech.

clear


 Klimaschutz-Lehrstraßewaldsterben Getty Images

"Der Wald stirbt schon wieder! Die Tanne und Ulme sind schon lange tot, die Fichte und Esche trifft es jetzt mit erbarmungsloser Gewalt."

Mit ihrer „Klimaschutz-Lehrstraße“ in Haimburg bei Völkermarkt machen Dipl. Ing Volker und Sohn Theodor Helldorff auf den gefährlichen Zustand der Wälder aufmerksam.  Volker Helldorff, Seniorchef des Biogutes Schloss Thalenstein, setzt sich sich seit 30 Jahren für den Klimaschutz ein. Um das Problem zu verdeutlichen werden nun auf seinem Gut kranke Bäume stehen gelassen, damit Waldfreunde beobachten können, wie kranke und befallene Bäume durch Pilze, Borkenkäfer o.ä. geschwächt werden und absterben.
Die Klima-Lehrstraße liegt entlang der L 113 Diexer Straße, Kilometer 6,3 bis 6,8. Anfahrt: Über die Packer Straße (B 70) zur Haimburger Straße (L 114) bis Schloss Thalenstein, weiter Richtung Diex.


stoppt den ausverkauf der natur in villach 1569231125 desktop

Anrainerinitiative St. Martin 

Mit der Anrainerinitiative St.Martin soll der Verkauf einer Grünfläche von 10.000 m2 in der Stadt Villach an Privatinvestoren - und somit die Vernichtung des bestehenden Tier- und Pflanzenbestandes - verhindert werden.

clear


9180Conrad Amber - Die Stimme der Bäume

Seit Kindertagen ist Conrad Amber von Bäumen fasziniert. Er studiert diese Kraftwerke der Natur intensiv und sieht es als seine Aufgabe an, das Verhältnis der Menschen zu den Bäume wieder in Balance zu bringen. Denn obwohl die Natur so wichtig für unseren Geist und unsere Gesundheit ist, vergessen wir Sie dementsprechend zu behandeln. Die Konsequenzen unseres Handelns sind nicht immer sofort sichtbar, aber spürbar. Dieser eindringliche Appell sollte gerade in der heutigen Zeit von den Menschen bewusster wahrgenommen werden. Conrad Amber verfasste diverse Bücher, steht laufend als Vortragender vor Publikum. Er berät Kommunen und Unternehmen in Fragen eines neuen Umgangs mit der Natur.

 


logo klimavolksbegehren Klimavolksbegehren

Für Maßnahmen und Gesetze, die jetzt notwendig sind, um die fortschreitende Klimaerwärmung zu bremsen. Wir spüren die Auswirkungen der Klimakrise schon jetzt! Unsere Gletscher verschwinden, unsere Äcker und Wälder vertrocknen, die Hitze belastet uns alle. Wir müssen Österreich vor drohenden Milliardenkosten, Artensterben und Gesundheitsgefahren bewahren. Unsere Kinder verdienen eine lebenswerte Heimat. Darum fordern wir (verfassungs-)­gesetzliche Änderungen, die Klimaschutz auf allen Ebenen ermöglichen und leistbar machen. 

 


Ecosia logoEcosia

Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt.

Ecosia ist eine ökologische Suchmaschine mit Sitz in Berlin. Sowohl die Suchergebnisse als auch die Suchanzeigen bei Ecosia werden von Bing geliefert. Das Unternehmen spendet 80 Prozent seines Einnahmeüberschusses für gemeinnützige Naturschutzorganisationen. Am 13. Februar 2019 verkündete Ecosia, 50 Millionen Bäume gepflanzt zu haben. 

 clear

 


BauernladenLogoBauernladen.at 

Gutes tun: Dafür steht bauernladen.at

Bauernladen.at ist die umfangreichste Sammlung direkt vermarktender Landwirtschaftsbetriebe in ganz Österreich mit mehr als 6000 Produzenten, die ihre Qualitätsprodukte ab Hof oder zur Lieferung anbieten. Dies soll Bewusstsein für die Herkunft sowie die Qualität von Lebensmitteln schaffen. 

 


image.563.auto auto 1000 99.0.0.0 FSC

Wälder für Immer. Für Alle. 

Die Förderung einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Bewirtschaftung von Wäldern – das ist die Mission des Forest Stewardship Council (FSC). Weltweit. Die unabhängige, gemeinnützige Nicht-Regierungsorganisation wurde 1993 als ein Ergebnis der Konferenz „Umwelt und Entwicklung“ in Rio de Janeiro gegründet. Heute ist der FSC in über 80 Ländern mit nationalen Arbeitsgruppen vertreten.

 


greenpeace logo 678x381Greenpeace 

Greenpeace stellt sich den großen Herausforderungen des Umweltschutzes auf globaler Ebene. Wir sind vom Nordpol bis zum Südpol, von den Wäldern des Nordens bis zur Heimat der Orang-Utans in Indonesien im Einsatz. Wir kämpfen für die letzten Naturräume ebenso wie für moderne Energieversorgung und gesunde Landwirtschaft. Wir decken Umweltverbrechen auf und bieten Lösungen an, um unsere sensiblen Ökosysteme zu erhalten.

clear

 


GLOBAL2000 LogoGlobal 2000

Österreichs führende, unabhängige Umweltschutzorganisation.

GLOBAL 2000 wuchs zum führenden Teil der österreichischen Umweltbewegung heran. Als aktives Mitglied von „Friends of the Earth International“ kämpfen wir für eine intakte Umwelt, eine zukunftsfähige Gesellschaft und nachhaltiges Wirtschaften.

 


WWF wwf logo

Weltweit aktiv für den Naturschutz

Wir wollen der weltweiten Naturzerstörung Einhalt gebieten und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Harmonie leben.
Der Verein World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisationen der Welt. Er hat Büros in 80 Ländern und setzt mit über 6.000 Vollzeitangestellten in insgesamt 150 Ländern Artenschutzprojekte um. Global unterstützen fast 6 Millionen Menschen den WWF als Förderer, auf Facebook und Twitter folgen ihm über 22 Millionen Menschen.

 


 

 

 

tele Zeitschriftenverlag © 2019
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
weitere Info Ok