Menü

Baumwelten - Mit dem Auge von Conrad Amber

Conrad Amber - die "Stimme der Bäume" - fotografiert auch wunderbare Naturaufnahmen. Diese könnten auch bei Ihnen auf Leinwand zuhause einziehen.
2834 start

clear

Conrad Amber, ein österreichischer Naturfreund, Baumforscher, Fotograf und Visionär nennt sich selbst „die Stimme der Bäume“. Weil jene zumindest keine hörbare Stimme haben, wohl aber eine brauchen.

ConradAmber Baumportrait Kopie 2

Conrad Amber in seinem Element (Foto: Dietmar Mathis)

Conrad Amber (Jg.55) ist ein österreichischer Buch-Autor, Fotograf und Vortragender. Er lebt und arbeitet in Dornbirn (Vorarlberg). Über 35 Jahre führte er Unternehmen, die er selbst gründete und die sich mit Kunstberatung und Kunsthandel beschäftigten. Diese Firmen hat er vor einigen Jahren übergeben oder verkauft, um sich fortan seinem Hobby und seiner Berufung, die ihn ein Leben lang begleiteten, zu widmen.

Durch seine jahrelange Arbeit unter anderem als Naturfotograf ist ein umfangreiches Bildarchiv entstanden, in dem heimatliche Naturmotive zu finden sind. Sei es ein herbstlicher Ahornbaum im Allgäu, ein goldener Herbstlärchenwald im Engadin oder eine urige Zirbe in einem Tiroler Gebirgstal. Über 12.000 Bildmotive bietet dieses Fotoarchiv, die noch dazu frei downloadbar und verwendbar sind. Sie können sich die Bilder aber auch gleich auf Leinwand drucken lassen!

Hier geht es zur umfangreichen Fotogalerie.

 

Baumwelten Buch ASein erstes Buch – ein opulenter Bildband – „Baumwelten“, erschienen 2015 im Kosmos-Verlag, stellt uralte Bäume und die letzten Naturwälder Mitteleuropas vor. Mit beeindruckenden Fotos, mit GeoDaten und geschichtlichen Informationen motiviert der Autor, sich mit den letzten Zeitzeugen und der Natur an sich näher zu beschäftigen, sich anzufreunden und selbst auf Entdeckungsreise zu gehen. Inzwischen gibt es die zweite Auflage des Buches und es gilt als Bestseller in seiner Kategorie.

2017 bringt der sein nächstes Buch „Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt“ ebenfalls im Kosmos-Verlag heraus, das sich mit unserem Umgang mit der Natur befasst und zahlreiche Lösungen mit Projekten aus ganz Europa vorstellt, die ein Leben im Einklang mit Baum und Grün zeigen.

 

Conrad Amber beginnt, seine beiden Buchthemen in bildstarken Vorträgen vorzustellen und erntet dafür viel Applaus und Interesse. Inzwischen tourt Amber durch das deutschsprachige Europa und hält seine Vorträge vor vollen Häusern und vor einem begeisterten Publikum. Durch seine jahrelange Arbeit als Naturfotograf ist ein umfangreiches Bildarchiv entstanden, in dem – mit kluger, verknüpfbarer Suche – heimatliche Naturmotive zu finden sind. Sei es ein herbstlicher Ahornbaum im Allgäu, ein goldener Herbstlärchenwald im Engadin oder eine urige Zirbe in einem Tiroler Gebirgstal. Über 12.000 Bildmotive bietet dieses Fotoarchiv, die noch dazu frei downloadbar und verwendbar sind. Sie können sich die Bilder aber auch gleich auf Leinwand drucken lassen!

Hier geht es zur umfangreichen Fotogalerie.

7531759898025347200269126942698270272372834860892643110981711586

 

 

Als Berater für Unternehmen, Kommunen und Institutionen setzt er sich für grüne Lösungen vor, am und auf Gebäuden an und bringt sich in Begrünungs-Projekte mit großem Wissen und Einsatz ein. In sozialen Netzwerken wie Facebook und linkedin wird Amber inzwischen von über 20.000 Menschen begleitet. Dort findet ein reger Wissens-und Erfahrungsaustausch statt und er nützt diese Medien, um die Menschen wieder für Natur zu sensibilisieren und dafür einzusetzen.

Mehr zu Conrad Amber finden Sie auch hier

Image is not available
Ernährung & Landwirtschaft

Wälder schwinden, die Landwirtschaft boomt. Denn mehr als 7,7 Milliarden Menschen müssen weltweit versorgt werden – zulasten des Klimas.

Image is not available
Müll & Recycling

Die Welt droht an ihrem Müll zu ersticken. Eine große Mist-Misswirtschaft bedroht das Leben auf unserem Planeten.

Image is not available
CO2

Geschätzt werden pro Jahr 42 Gigatonnen des Treibhausgases CO2 an die Atmosphäre abgegeben – mit verheerenden Folgen.

Slider
tele Zeitschriftenverlag © 2019
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.